• Kuhnle Tours Wimpel

    Lebensqualität für die ganze Familie

Gastfreundlich, Touristisch und Modern

Es ist schön, hier an der Müritz zu leben und zu arbeiten. Unsere Kinder wachsen in einer dörflich-kleinstädtischen Umgebung  auf. In den nahegelegenen Städten gibt es ein breites Schulangebot, was das Arbeiten auch für Eltern unkompliziert macht wie zum Beispiel


•    Kindergartenplätze
•    Grundschulen mit Mittagessen und Hortbetreuung 
•    weiterführende Schulen mit Ganztagsangebot 

 

Mecklenburger haben als ehemalige DDR-Bürger ein modernes Frauenbild: Hier ist es selbstverständlich, dass Frauen arbeiten. Gerade in der Südmüritz gibt es gute Beschäftigungsmöglichkeiten.

 

Die südliche Müritz bietet ein vielfältiges Vereinsleben für Sport und Kultur. Insbesondere Wassersport wird natürlich groß geschrieben. Die Kuhnle-Group fördert dies, indem für segelnde Kinder von Mitarbeitern und ein Elternteil der Mitgliedsbeitrag im Müritz-Segelverein Rechlin übernommen wird. Auch bei Bootszubehör gibt es für Kollegenbestellungen viele Vorteile.

 

Außerdem gibt es eine Reihe von Events, die das Leben auf dem Lande auch für Teenager akzeptabel machen (Fusionfestival, Carocktikum, Attension, Immergutfestival).

 

Durch die touristische Infrastruktur ist gerade die Müritzregion in Sachen Ladenöffnungszeiten und Angeboten im Einzelhandel verwöhnt. Auch Ärzte und Kulturgruppen (wie Musikvereine und Theatergruppen) gibt es hier genügend. Das Preisniveau ist bei Mieten und Grundstücken als auch bei den Dingen des täglichen Bedarfs niedriger als in den großen Städten, dies gilt auch für Kinderbetreuungsangebote.

 

Unsere Azubis und dualen Studenten unterstützen wir durch Übernahme der Fahrtkosten zur Berufsschule. Wer Lust hat, im Social-Media-Team mitzuarbeiten, bekommt ein Firmensmartphone. Und natürlich sponsern wir die nautische Grundausbildung bei Azubi-Törns und Bootsführerescheinkurs.


Eine ähnliche Infrastruktur bietet das lothringische Dorf Niderviller. Kindergärten und Grundschulen gibt es vor Ort, zur weiterführenden Schule geht es ins drei Kilometer entfernte Sarrebourg, das alle Angebote in Sachen: 


•    Ärzte
•    Kultur
•    Vereinsleben
•    Einkaufsmöglichkeiten


zu bieten hat. Übrigens: In diesem Teil Frankreichs wird oft und gerne Deutsch gesprochen. In Niderviller gehört KUHNLE-TOURS inzwischen zur Dorfgemeinschaft und neben den Chartercrews werden auch auswärtige Mitarbeiter im Dorf sehr gastfreundlich empfangen.